Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (2)
Anspruchskonkurrenz, Zivilrecht
(recht.zivil.materiell.schuld.at)
    

Von Anspruchskonkurrenz spricht man im Zivilrecht, wenn zwei Ansprche mit gleichem Ziel aber verschiedenen Anspruchsgrundlagen nebeneinander bestehen. Zur Frage, ob es sich dann um einen oder mehrer Ansprche handelt und wie diese behandelt werden, siehe unter Anspruch.

Beispiel: A hat ist Handwerker. Im Auftrag des B fhrt er bei diesem Reparaturarbeiten aus. Aufgrund grob fahrlssigem Handelns zerstrt er dabei Eigentum des B. Hier besteht sowohl ein Anpruch 280 Abs. 1 BGB (positive Forderungsverletzung) als auch ein deliktischer Anspruch aus 823 Abs. 1 BGB.

Auf diesen Artikel verweisen: Abtretung/Zession * Durchgriffshaftung * Anspruch